Umzug in teurere Wohnung

  • Hallo,


    ich habe heute meinen positiven Bescheid für Wohngeld erhalten.


    Ich wohne zur Zeit in einer sehr kleinen Wohnung, in der ich mir Bad und Toilette mit 5 anderen Personen teilen muss, weswegen ich schon seit Längerem umziehen möchte.


    Ist es mir erlaubt, in eine teurere Wohnung zu ziehen, oder kann mir das Wohngeldamt dies untersagen (oder sogar Wohngeld ablehnen), weil ich ja zurzeit in einer günstigeren Wohnung wohne?


    Zu den Zahlen: ich zahle jetzt 292 Euro (alles drin), die neue Wohnung würde warm 340 Euro kosten.


    Danke für Antworten

  • Wohngeld ist ja nur ein Zuschuss und keine vollständige Übernahme der Miete. Das WOhngeldamt wird dir nicht vorschreiben, dass du in der jetztigen Wohnung wohnen bleiben musst, es könnte aber passieren, dass die Mehrkosten nicht getragen werden.


    Hier kannst du ja mal rechnen, was rauskommt:
    Wohngeld-Berechnung