Werbungskosten beim Wohngeld

  • Hallo


    Ich bin eine alleinerziehende Mutti von 2 Kindern. Seit August diesen Jahres mach ich eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Die Ausbildung ist an einer Privatschule,da ich von den staatlichen Schulen in meinem Umkreis abgelehnt wurde. Jetzt zu meiner Frage :-) Ich habe beim Wohngeldamt mit meine voraussichtlichen Werbungskosten abgegeben,was Schulgeld und Kita Gebühren und ähnliches betrifft. Jetzt habe ich eine Ablehnung vom Amt bekommen,dass die Werbungskosten bei Schülern,die Bafög beziehen nicht anerkannt werden. Stimmt das oder lohnt es sich dagegen Einspruch zu erheben? Wenn ja nennt mir bitte gleich Gesetzt,wo sowas steht. Bin ziemlich verzweifelt gerade.

  • an werbungskosten habe ich angegeben:
    - ausgaben im rahmen der pendlerpauschale für den weg zur schule und zu den praktikumsstellen
    - verpflegungsmehraufwand
    - anschaffungskosten für fachliteratur
    - anschaffungskosten für berufsbekleidung
    - kita gebühren
    - hort gebühren
    - schulgeld


    diese daten wurden auch steurrechtlich von einem steuerberater geprüft und mir unter der auflistung abgestempelt