Elternunabhängig!? ALG zählt oder nicht?

  • Hallo BAföG-Aktuell.de Forum, ich habe eine Frage an euch und denke das ist die richtige Adresse dafür:
    Ich bin 24 Jahre alt (30.04.1986) und fange jetzt mein Erststudium in Digitale Medien an, habe vorher bis dieses Jahr Juni mein Fachabitur (Gestaltung) gemacht dafür.
    Ich war heute auf der BAföG-Stelle des Studentenwerks Gießen (Hessen) und wir sind meine Unterlagen durchgegangen ob es zum Elternunabhängigen reicht (mitmehr oder weniger Erfolg - dazu mehr weiter unten):


    08/03-02/07 - 3,5 Jahre Lehre Zerspanungsmechaniker (minus 6 Monate - weil nur 3 berücksichtigt werden)
    03/07-01/08 - Gearbeitet
    01/08-09/08 - Bundeswehr 9 Monate
    09/08-03/09 - Gearbeitet
    03/09-08/09 - Arbeitssuchend
    08/09-07/10 - Fachabitur
    07/10-10/10 - Arbeitssuchend
    ab 10/10 - Studium


    Dazu kommt noch ein Problem mit der Mindesteinkommensgrenze für die Arbeitslosenzeit in welcher ich nur knapp bei 580€ ALG verdienst liege. (Sagte mir die gute BAföG-Frau - was ich ehrlichgesagt nicht ganz verstanden habe - habe zu wenig ALG bekommen dass es gewertet werden kann?)


    Des weiteren habe ich mit diesem Studium und den Fachabitur eine komplett neue Ausbildung angefangen als die Metallerausbildung davor.


    Problematisch wird es erst wenn ich elternabhängiges BAföG beziehen muss/kann da es sich dann scheinbar um ca 25€/Monat handelt.


    Reicht nicht zum leben und zum sterben erstrecht nicht.


    Was ratet ihr mir bzw. was wird das Resultat am Ende der BAföG-Geschichte sein?


    Danke
    Mexx