Bafög bei Ausbildung zur Physiotherapeutin

  • Hallo zusammen,
    Ich bin grad am rümstöbern, aber geholfen hat mir das alles noch nicht richtig.


    Ich habe nach der Realschule auf einem Fachgymnasium mein Abitur gemacht und fange im September diesen Jahres eine Ausbildung zur Physiotherapeutin (schulisch).
    Nun ffrage ich mich ob mir Baför zusteht und wenn ja SchülerBafög oder vllt docch ElternunabhänigesBafög? Hab ja theoretisch auf dem 2 Bildungsweg mein Abitur gemacht. und was ist besser?


    Ich hoffe mir kann hier jemand helfen..


    Lieben Gruß

  • Hey


    Theortisch würde die Schüler-Bafög zustehen. So weit ich das verstanden habe hast du vorher noch kein Bafög beantragt.


    Ob du elternunabhäniges Bafög beantragen kannst, kann ich dir nicht sagen, dazu habe ich zu wenig information.
    Ist aber leicht zu finden, welche vorausetzungen du brauchst, um dies zu bekommen.

  • Elternunabhängig gibt nach 3 Jahren Lehre und 3 Jahren Erwerbstätigkeit oder aber nach 5 Jahren Erwerbstätigkeit nach dem 18 Lebensjahr, wenn man sich davon selbst unterhalten konnte.
    Bedenke, deine Ausbildung wird garantiert an einer Berufsfachschule angeboten. D.h. 212,00 € mtl. Förderung. Falls eine eigene Wohnung vorhanden ist, wird das erstmal überprüft, ob die Ausbildungsstätte nicht von der Elternwohnung aus erreichbar ist und wenns so ist, gibt nicht mehr als 212,00 je nachdem, ob noch anrechenbares Einkommen bei den Eltern vorhanden ist.