Hilfe dringend einen Rat

  • Guten Abend


    Meine Freundin ist 19Jahre alt wohnt bei ihren eltern keine kinder.
    Sie hat am 1.08.10 eine Schulische Ausbildung als Altenpflegehelferin angefangen und ist zu zeit ratlos weil sie weder noch bafög kriegt weder was vom arbeitsamt gestatte denn vom jobcenter, gibt es eine möglichkeit ihrgentwo gefördert zu werden ? hat jemand so ein ähnliches problem?


    Bitte um schnelle lösung.


    Danke für eure hilfe schonmal im vorraus.




    Ps..Die eltern sind arbeitstätig!

  • Zitat

    Schulische Ausbildung als Altenpflegehelferin


    Somit scheidet erstmal BAB seitens der Agentur aus
    inwieweit nun noch BAFÖG möglich ist, weiß ich nicht


    Da Sie noch zu Hause wohnt, und unter 25 ist, kann Sie nicht alleine ALG II beantragen.
    Beantragen müsste dies die Familie.


    U.U. kann Sie evtl. die Fahrkosten zur Schule erstattet oder verbilligt erhalten (in der Schule mal nachfragen).


    Ansonsten ist da nur Unterhalt - in Form von Essen, wohnen.


    Also Arbeitsamt, ARGE etc. braucht Ihr gar nicht erst anzulaufen.


    BAFÖG ???