Aufteilung Kindsunterhalt

  • Ich habe insg. 3 Kinder


    Die ersten beiden, aus erster Ehe, beide 3. Alterstufe, sind so aufgeteilt, dass 1 Kind bei mir lebt, das andere möchte zukünftig bei meinem Ex wohnen.


    Mein Ex verdient bereinigt ca. 1700 Euro, ich verdiene bereinigt ca. 1100 Euro (Teilzeit wegen Baby).


    Mein Ex und ich haben beide neue Lebensgemeinschaften.


    Wieviel Unterhalt bekomme ich noch, bzw. wieviel muss ich neuerdings bezahlen??


    Kann ich die Kita Kosten für mein Baby zum Teil mit in meinen Selbstbehalt reinrechnen??

  • Eigentlich hebt sich der Unterhaltsanspruch hier gegenseitig auf. Die Differenz zwischen dem was sie zahlen müsste (356 €) und dem was du zahlen müsstest (334 €) ist minimal.


    Da du einem minderjährigen Kind unterhaltspflichtig bist, unterliegst du einer gesteigerten Erwerbsobliegenheit. Arbeitest du Teilzeit um ein Kind aus einer anderen Beziehung zu betreuen, ist dessen Kindsmutter dir gegenüber unterhaltspflichtig. Dein Selbstbehalt kann bis 0 € reduziert werden, damit du den Unterhalt für das Kind zahlen kannst.


    BGH XII ZR 197/02
    Zeitungsartikel dazu