Unterhaltsverpflichtung bei Auszeit des Kindes

  • Hallo zusammen,


    ich habe einen 20 jährigen nichtehelichen Sohn der noch bei seiner Mutter lebt.


    Nach dem Abi möchte er erst einmal 1 Jahr nichts tun.


    Ich selbst habe eine Familie mit 3 Kindern (14, 13, 10).
    Mein Einkommen beträgt ca. 2.850€.


    Muss ich für dieses Jahr dem Knaben Unterhalt bezahlen?
    Wie hoch ist nach heutiger Berechnungsgrundlage der Unterhalt, wenn er mit dem Studium beginnt?


    Vielen Dank für Eure Infos.

  • Wer keine Ausbildung machen will, muss sich Arbeit suchen (§ 1602 BGB). Unterhalt musst du maximal für eine kurze Übergangszeit zahlen, sofern er sich ernsthaft um Arbeit bemüht.


    Kindergeld bekommt er dann wahrscheinlich auch nicht mehr. Etwas nachteilig für dein Kindergeld, wenn er bei dir als Zählkind geführt wird. Statt 589 € bekommst du dann nur noch 558 €.


    Wie hoch ist nach heutiger Berechnungsgrundlage der Unterhalt, wenn er mit dem Studium beginnt?


    640 € + Studiengebühren
    minus Kindergeld
    minus BAföG (muss vorrangig beantragt werden)
    minus sonstiges Einkommen des Kindes


    Der Rest wäre von beiden Elternteilen zu zahlen.