Jahreseinkommen oder Einkommen im Bewilligungszeitraum?

  • Hallo,


    vielleicht weiß da jemand eine Antwort aus der Praxis drauf:


    ich habe von Januar bis Juni 2010 ALG I bezogen und jetzt ab 07/10 nen Job.


    Durch meine vorhergehende Arbeitslosigkeit bin ich finanziell noch ziemlich angeschlagen. Konnte damals aber keinen Antrag auf Wohngeld stellen, weil ich zu wenig ALG I hatte. (das war alles etwas kompliziert und aufstocken ging nicht, ist aber rechtlich ok gewesen so und damit hatte ich mich auch arrangiert).


    Jetzt würde ich gern den Antrag auf Wohngeld stellen, aber wenn ich jetzt mein Gehalt ab 07/10 für die nächsten 12 Monate zugrunde lege, habe ich keinen Anspruch.


    FRAGE:
    Wird vielleicht (Stichwort: Jahreseinkommen) der Durchschnitt von 2010 gebildet? Dann hätte ich nämlich dank ALG I in den ersten Monaten, Gehalt im 2. Halbjahr und enormer Werbungskosten einen Anspruch! Das wäre toll...da ich auch nur eine halbe Stelle habe und wahrscheinlich nur ganz knapp über der Höchsteinkommensgrenze liege, obwohl ja meine tatsächliche finanzielle Situation 2010 eher prekär ist...
    Da es sich aber ja um eine Prognose handelt, glaube ich nicht so recht an meine persönliche Ideal-Lösung ;-) :-(


    Danke für Eure Hilfe!