Was kann ich machen?

  • Erst einmal ein wunderschönen guten abend.. ich hoffe vll das ich auf diesem weg ein paar antworten auf meine fragen bekommen. Also:



    meine eltern haben sich vor knapp 2 monaten nach 32 jahren ehe getrennt.. das heisst meine mutte zieht aus mein vater kann sich die wohnung alleine nicht wirklich leisten, muss also auch ausziehen. Was soviel bedeutet ich muss auch aus der wohnung. Ich hab da nur so par probleme mit.


    1. will meine mutter mit ihrm neuen typen zusammen ziehen was für mich auf garkein fall in frage kommt da mit zu ziehen. vll kann mich da jemand verstehen


    2. Mein vater kann bzw will nur ne 1 zimmerwohnung beziehen. Da habe ich dann auch keine möglich keit zu wohnen, was ich aber ehlich gesagt auch garnicht will weil das verhältnis zwichen uns auch nicht sooo besonders ist.


    3. Meine freundin! wir sind seit 2 jahren zusammen, haben uns vor 3 monaten in den kopf gesetzt lass uns doch zusammen ziehen! Gesagt getahen... sie is ausgelernt gehr arbeiten. ich bin noch ina ausbildung.. Wir haben alles mögliche an geld und zeit in dieser wohnung gesteckt.. Dann war sie auch endlich mal fertig und wir konnten das erste mal drin übernachten. JAJA jetzt kommt der harken... In der wohnung von ihrer mutter ( wo sie vorher gewohnt hat ) tummeln sich 4 katzen rum und ich bin EXTREM allergisch gegen katzen -.- ich konnte die erste nacht nicht eine stunde in der Neuen wohnung schlafen.. keine luft bekommen, augen jucken und und und...
    weil wohl alles von der alten wohnung nun auch in der neuen war :(


    Das is mein Problem... mit 430€ azubi gehalt komme ich nicht weit mit einer eigenen wohnung. bei mein eltern will bzw geht es nicht.. bei meiner freundin nun auch nicht mehr..


    Habe ich irgend ein anspruch auf irgend etwas? Wohngeld oder was anderes ich will echt nicht den staat auf der tasche liegen aber im mom geht es einfach nicht anders.


    Ich bedanke mich im vorraus schon mal auf eine antwort. bis dann ich geh schlafen.

  • Hallo


    gehe zur Arbeitsagentur und beantrage BAB - Berufsausbildungsbeihilfe. Außerdem müssen Deine Eltern Dir das Kindergeld geben. Wenn sie es nicht tun beantrage die Überleitung bei der Kindergeldkasse. Damit solltest du dann hin kommen.


    Gruss Andy