Dringend Hilfe gesucht- Kind (15)wechselt Wohnort wg Hochbegabung Unterhalt?Bafög?

  • Hallo,
    ich bin jetzt nach vielen Tagen der Recherche in diesem Forum gelandet.
    Mein Sohn (15) ab Herbst KL.11 G8 - geht von Baden Württemberg nach Hamburg- zu einem bekannten Ehepaar-- da er dort eine Schule gefunden hat, die seinen Begabungen am ehesten entspricht (er ist so genannt hoch begabt IQ 144)- Da ich als alleinstehende Mutter nur HartzIV beziehe, fällt jeder Unterhaltszuspruch für meinen Sohn weg.(eine neue Wohnung muss ich auch suchen, die jetzige ist dann für nur 1 Person gerechnet 50€ zu teuer-- obwohl mein Sohn doch jederzeit wieder zurück kommen können sollte- außerdem Wochenenden und Ferien mit mir verbringen wird- außerdem bleibt er bei mir gemeldet-.)- da er ja nicht mehr bei mir wohnt.
    In HH hat er aber auch keinen Anspruch- da ICH unterhaltspflichtig bin (ein Arbeitsamt schiebt es dem anderen zu ..)-hat jmd. einen Rat, wie ich mein Kind unterhalten kann?
    Gibt es vielleicht einen BAFÖG- Anspruch?
    Ich bin für jeden Rat dankbar, da mir im Moment wirklich das Wasser bis zum Hals steht.
    Dankeschön :-)

  • Hi,
    ich kann dir zwar auf deine genauen Fragen leider keine Antwort geben (hab hier selb er schon eine Frage gepostet), aber hast du es schon mal über den Verein Mensa versucht? Das ist der deutsche Dachverein für Hochbegabte? Oder über die Kargstiftung für Hochbegabte? Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um eine Stiftung, die auch Stipendien für Hochbegabte unterstützt. Vielleicht können die dir weiterhelfen, denn du bist sicher nicht die einzige Mutter mit einem hochbegabten Kind (ich hab selber zwei davon). Zumindest findet man immer wieder neue Tipps, wenn man sich wie ein Maulwurf durchwühlt. Ich weiß, wie schwierig das alles sein kann, wenn man vor allem alleine ist. Ich wünsch dir viel Glück dabei ...und sei stolz auf deinen Sohn;-))
    thymian