Härtefall Freibetrage § 23 Abs. 5

  • Hallo,


    ich weiß nicht ob es dieses Thema gibt, aber es sind so viele Seiten, dafür hab ich die Zeit nicht um da mal nach zuschauen.
    Ich habe einen Antrag (Folgeantrag) für Bafög beantragt, es kam nun ein weiterer Antrag den ich bitte ausfüllen soll. Er nannte sich Härtefall Freibetrag nach § 23 Abs. 5. Ich sollte noch etwas angeben, was zu meinem Einkommen nicht angerechnet werden soll und ob ich während der Ausbildung noch bezahlen muss, was der Ausbildung dient sozusagen.


    Nun ist mir gestern ein Missgeschick passiert. Ich hatte alles ausgefüllt in ein Briefumschlag mit Fenster und habe einen extra Zettel rein gelegt mit der Adresse des Amtes und da ich keine Briefmarke hatte, musste ich zum Briefmarkenautomat um mir noch eine zuholen. Die Adresse ist verrutscht habe sie wieder festgemacht und habe gemerkt, dass ich keinen Absender darauf habe, ja toll, kein Stift dabei also trotzdem rein, später habe ich die Briefmarke im Portmonee gefunden und festgestellt, dass ich auf den Umschlag die Briefmarke vergessen habe und ihn trotzdem eingeworfen habe...Shit:mad:
    Nun ist er weg, ich weiß nicht ob er trotzdem dort ankommt oder nicht. Fahre übermorgen in den Urlaub und möchte das einfach erledigt haben. Nun wollte ich ein neues gleich hinterhet schicken, aber finde über Google nicht dieses Blatt worauf ich das geschrieben habe. Kann mir einer helfen? Habe vom letzten Jahr noch ein ausgefülltes, kann ich es selber abschreiben? Kann mir jemand auch gleich erklären, ob ich bei der Summe (nicht höher als 205 €), mein Waisengeld hinschreiben kann? Es wird ja angerechnet kann ich dies aber dennoch dort reinschreiben? Zählt Versicherungen wie Lebensversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung auch mit, was ich angeben kann als zusätzliche Kosten?


    Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen kann.



    LG