Bafög, 2 Nebenjobs - wie Einkommen angeben?

  • Hallo.


    Ich stehe im Moment vor einer wichtigen Entscheidung. Ich beziehe monatlich Bafög und hatte in letzter Zeit etwas Glück in Bezug auf Nebenjobs.
    Mir ist natürlich klar,dass man nur einen gewissen Höchstsatz (rund 350€???) dazu verdienen darf.Nun ist es aber so,dass ich nicht jeden Monat die gleiche Summe raushaben werde.Wie gebe ich das beim Bafögamt an?
    Bei der einen Stelle habe ich eine Art Wochenplan,an Hand dessen ich gut abschätzen kann,wieviele Stunden ich arbeite und am Monatsende raushaben werde.
    Bei der anderen Stelle bin ich aber auf Abruf zu erreichen.Das heisst,dass ich zB in einer Woche 2 mal gebraucht werde,ich der folgenden gar nicht usw...
    Wie gebe ich diese Schwankungen an?
    Ich habe auch gelesen,dass das Einkommen zum Bafög dazugerechnet wird.Verdient man mehr als den Höchstsatz,wird das vom Bafög abgezogen.
    Geht das Amt nun vom Brutto- oder Nettolohn aus?
    Denn wenn ich das nachrechne,habe ich unterm Strich bei der einen Stelle Netto etwas mehr als den Höchstsatz raus.


    Ich hoffe,es kann mir jemand weiter helfen Smilie


    Danke