Meister Bafög oder doch ein anderes Bafög?

  • Hallo,
    ich habe mich für September zu einer 2 jährigen Vollzeitweiterbildung zum Techniker Informatiktechnik entschieden.
    Daher überprüfe ich gerade die für mich möglichen Förderungen.
    Meister Bafög würde ich wohl sicher bekommen, aber ich frage mich ob ich auch für ein elternunabhängiges oder Schülerbafög in Frage komme?
    Kurz zu mir:
    ich bin 24, ledig und habe eine eigene Wohnung. Meine Eltern sind im März wieder nach China ausgewandert, wodurch ich Kindergeld & Familienversicherung wohl schon mal abhacken kann, da sie in Deutschland nicht mehr gemeldet sind.
    Meine Ausbildung zum Syteminformatiker habe ich im September 2004 begonnen und im Januar 2008 abgeschlossen. Seit dem arbeite ich als Facharbeiter.
    Das heißt für ein Elterunabhängiges Bafög war meine Ausbildung wohl ein halbes Jahr zu lang, bzw ich müsste noch ein halbes Jahr länger arbeiten um Anspruch darauf zu haben?!
    Gibt es vielleicht irgendwelche Ausnahmeregelungen wenn die Eltern nicht zu erreichen sind?
    Zu meinem Vater habe ich leider gar keinen Kontakt, nur mit meiner Mutter habe ich unregelmäßigen Emailkontakt. Ich bezweifel daher das ich irgendwelche Einkommensnachweise beschaffen könnte.
    Ich hoffe mir kann hier jemand ein bisschen weiterhelfen. Leider verweist mich jeder im Ausbildungsförderungsamt nur auf die Bafög Internetseiten, die mir aber in meinem speziellen Fall auch nicht 100%ig weiterhelfen.
    In der Technikerschule fühlt sich gleich gar keiner zuständig und ich habe eben Angst das ich nach ein paar Monaten Merke das mein Geld nicht ausreicht und ich mich in hohe Kredite stürzen muss.