Bitte Hilfe bei Wohngeld!!!!

  • Hallo,


    ich bin 26 Jahre alt und eine Studentin, deren Baföganspruch erloschen ist. Ich wohne in einer WG mit einer weitern Person, mit der ich nicht verwandt oder eine sonstige Lebensgemeinschaft führe. Ich bezahle 250€ Miete Ich verdiene ca.300€ und erhalte von meinen Eltern 150€ es reicht immer gerade so. Und darum würde ich gerne versuchen Wohngeld zu beantragen. Habe ich einen Chance? Was muss man alles einreichen? Auch die Abrechnung von meiner Arbeitsstelle? Erhalte ich überhaupt etwas wenn ich in einer WG wohne? Mein WG-Partner ist erwerbstätig (bezieht keinerlei Zuschüsse). Bitte helft mir ob ich eine Chance habe Wohngeld zu erhalten. :( Danke
    Gruß Karen

  • Antrag stellen !!!
    Du musst allerdings nachweisen bzw. mit Besuch vom sozialen Außendienst rechnen. Die prüfen nämlich ob nicht eine Wohn und Wirtschaftsgemeinschaft vorliegt und sollte dies so sein wird das Einkommen des WG Mitgliedes- wenn es keins ist sondern ein LP- mit gerechnet.


    Gruss Andy