Elternunabhängig???

Das Forum ist derzeit geschlossen, eine Registrierung oder das Verfassen von Themen & Beiträgen sind nicht möglich.
  • Hallo...


    also ich habe vor geraumer zeit gelesen, dass man elternunabhängig gefördert wird, sofern man 5 jahre erwerbstätigkeit nachweisen kann. stimmt dies?



    also persönliche situation...


    ich möchte ab september 2010 ein fachgymnasium besuchen, welches mir in 3 jahren ermöglicht meine allgemeine hochschulreife zu erwerben (fachrichtung elektrotechnik)


    erwerbstätigkeit nachweisen könnte ich :


    4 Monate in einer tiefbaufirma (ca. 1100€ netto)
    4 Jahre Zeitsoldat (ca. 1300€ netto)
    7 Monate Übergangsgebührnisse Bundeswehr (ca. 1300€ Netto)
    1 Monat ALG 1 (ca. 1000€)


    Laut meinen Recherchen müsste dies ausreichen um elternunabhängig geförtdert zu werden.
    Da ich mir aber irgenwie nicht 100% sicher bin, frage ich einfach mal euch....


    schonmal vielen dank für die antworten

  • Über Zeitsoldat würde ich mich informieren.
    Arbeitssuchende-Zeit wird nicht unbedingt angerechnet.


    Für andere Interessierte:
    Nur Sozialversicherte Beschäftigugen über 500euro werden angerechnet.
    Ausbildungen die 3 1/2 Jahre dauern werden als 3 Jähriege angerechnet.
    Wehrdienst wird angerechnet.