Bafög in Eheähnlicher gemeinschaft?

  • Hallöchen,


    ich hab wieder mal eine frage :D
    Wie ist das mit dem BaföG wenn ich mit meinem Freund zusammen wohne, ich eine Ausbildung mache (Wo ich ebenfals Bafög bekommen würd, wenn ich von zu hause ausziehe, da ich 390 € mtl. für die Schule wo ich die Ausbildung mache zahlen muss) und er weiter Schule macht, aber ebenfals BaföG bekommt da er Halbweise und sein Vater keinen Unterhalt zahlen kann? (Er bekommt Kindergeld noch dazu) - Wird dann das Bafög von einem Gestrichen oder Gekürzt?


    lg Andy

  • Beim BAföG wird angerechnet


    - das eigene Einkommen,
    - das Einkommen des Ehegatten
    - bald auch das Einkommen des Lebenspartners nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz (Stichwort "Homo-Ehe"),
    - das Einkommen der Eltern (im Regelfall).

    Zitat

    Wird dann das Bafög von einem Gestrichen oder Gekürzt?

    Nein

  • ich hab während des ersten jahres kein einkommen und er ist nicht mein ehegatte aber mein lebensgefährte und hat auch nur bafög und meine elltern haben so schon stress meien 2 kleineren geschwister durch zu bekommen mit den begrenzen mitteln.. zumal sie mir auch dauernt sagt, das es meinen geschwistern schlecht gehen wird wenn ich aus ziehe..