BKFH BAfög Anspruch Elternunabhängig

  • Hiho,


    ich habe eine Frage steige da leider nicht ganz durch.


    Ich bin jetzt 23 habe meine Mittlere Reife gemacht und dan eine Ausbildung zum EHK erfolgreich abgeschlossen danach habe ich noch 2 Jahre gearbeitet. Wohne noch bei meinen Eltern und will ab September ein einjähriges Berufskolleg zum erreichen der Fachhoschulreife in Baden Würrtemberg besuchen.


    Folgendes steht dazu im Ausbildungsstättenverzeichnis.


    Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife
    art: FOS m. B.
    dauer: 1
    SP: kaufm. Richtung; Kl. 12


    bin ich für diese Schulart elternunabhängig Bafögberechtigt?


    Noch etwas ich selber wohne in Bayern welche Stelle ist für mich zuständig habe folgendes Gefunden:


    Für Auszubildende an Abendgymnasien, Kollegs, Höheren Fachschulen und Akademien ist das Amt für Ausbildungsförderung zuständig, in dessen Bezirk sich die Ausbildungsstätte befindet.


    gilt das für mein Berufskolleg?



    hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.


    Vielen dank für eure Hilfe



    gruß tobi

  • Hiho,


    danke erstmal hat mir schonmal weitergeholfen. Also werde ich wenn dan nur elternabhängig baföggefördert...
    Da ich ja leider nur genau 2 Jahre und 5 Monate gearbeitet habe bis ich das BKFH besuche. Habe dort aber ca 2500-2700 Brutto verdient.


    Ich habe auch während meiner Ausbildung nebenher als Security gearbeitet. Das kann man aber nicht dazuzählen oder?


    Eine weitere Frage habe ich und zwar sind wir 4 Kinder meine älteste Schwester ist 24 und Studiert, meine mittlere ist 20 und macht im moment ein freiwilliges soziales jahr und wird ab diesem Jahr auch zu studieren anfangen. Meine kleinste schwester ist 19 und besucht eine FOS in Bayern. Keine meiner Schwestern bezieht Bafög wird das mit eingerechnet?


    meine Eltern verdienen zusammen ca 7000€ brutto im monat. Wie stehen denn dan meine chancen dass ich doch Bafög genehmigt bekomme?


    Muss man das Bafög dann zurückzahlen?


    danke gruß tobi

  • Zitat

    Ich habe auch während meiner Ausbildung nebenher als Security gearbeitet. Das kann man aber nicht dazuzählen oder?

    Das geht nicht.

    Zitat

    Eine weitere Frage habe ich und zwar sind wir 4 Kinder meine älteste Schwester ist 24 und Studiert, meine mittlere ist 20 und macht im moment ein freiwilliges soziales jahr und wird ab diesem Jahr auch zu studieren anfangen. Meine kleinste schwester ist 19 und besucht eine FOS in Bayern. Keine meiner Schwestern bezieht Bafög wird das mit eingerechnet?


    meine Eltern verdienen zusammen ca 7000€ brutto im monat. Wie stehen denn dan meine chancen dass ich doch Bafög genehmigt bekomme?

    Sorry, aber ich bin kein BAföG-Rechner. [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/c045.gif]


    Da ich von BAföG-Rechnern im Netz selten Gutes höre, empfehle ich dir, mit den Einkommensunterlagen Deiner Eltern von 2008 (insbesondere Steuerbescheid) zum Amt zu gehen und sich das mal ausrechnen zu lassen; vorherige Terminabsprache ist meist nicht falsch.

    Zitat

    Muss man das Bafög dann zurückzahlen?

    Nein. 100 % Zuschuss.