Bildungskredit empfehlenswert?

  • Hallo!


    Muss noch mal eurn rat einholen. Ich mache, wie schon mal erwähnt, grade eine Ausbildung, die ich privat zahlen muss...


    Da für mich mit meinem 25 Geb. im Aug diesen Jahres das KG wegfällt *heul*, muss ich, um meine Ausbildung auch weiterhin sichern zu können, einen Bildungskredit beantragen. DIe Vorraussetzungen bringe ich mit. Soviel weiß ich schon...


    Wie ist das nun? Wenn ich anfange, nach 4 Jahren ab Bewilligungszeitpunkt, den Kredit abzuzahlen. Was ist denn, wenn ich erwerbslos bin? werden mir dann weiterin Zinsen angerechnet, bis ich den Kompletten Betrag beglichen habe? Oder wie ist das? Hab echt kein Plan. Sollte ich das überhaupt machen? Oder ist das Verar....:eek: