Vermögen im Jahr vor Antragsstellung

  • Hallo


    ich habe im oktober angefangen zu studieren und erhalte seitdem bafög. leider habe ich vergessen - wirklich nicht absichtlich - ein sparkonto beim antrag anzugeben. es handelt sich um keine großen beträge, aber ich habe nun einige laufereien deswegen.


    vermutlich dadurch hat mich das bafög-amt auch auf zinsen von noch einem anderen konto aufmerksam gemacht. dieses hatte ich aber schon anfang letzten jahres gekündigt und das geld ist vollständig auf mein girokonto übergegangen, sodass ich das geld ja nicht unterschlagen habe.
    ich dachte, es zählt nur das vermögen zum zeitpunkt der antragsstellung. nun soll ich alle konten von 2008 offenlegen, obwohl ich doch erst ende 2009 angefangen habe zu studieren. muss ich dazu angaben machen?

  • Das Amt hat nun Verdacht geschöpft und prüft jetzt, ob Du vor der Antragstellung Gelder "versteckt" hast, damit sie nicht angerechnet werden können.


    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber das Amt darf jetzt wohl zu Recht entsprechende Unterlagen von Dir fordern. Empfehle ich nachzukommen, zumal ansonsten Scherereien vorprogrammiert sind und zumal Du ja wohl auch nichts zu verstecken hast.