Frage zu Rückzahlung

  • hallo,


    ich bin fast 27, ledig, keine Kinder und möchte den staatlich geprüften Betriebswirt machen. Jetzt hab ich mal eine allgemeine Frage zur Rückzahlung vom Darlehen. Das ist leider Alles sehr unverständlich für mich. :(


    Gehen wir mal einfach davon aus, ich würde 675 € monatlich erhalten.


    Förderungsdauer : 24 monate ca.
    Förderungshöhe : 675 €
    Ergebnis: 16.200 € .


    Muss ich davon alles zurückzahlen?? oder was davon ist der fällige Betrag den ich als Darlehen zurückzahlen MUSS? Immerhin ist ja das maximaldarlehen nur ca 10.200 € wenn ichs im gesetz richtig gelesen habe?!

  • Ausgehend von diesen 675€ sieht es so aus, dass 1/3 Zuschuss ist (nicht rückzahlbar) und 2/3 Darlehen. 229€ Zuschuss + 446€ Darlehen --> 24 Monate x 446€ = 10.704€...das ist der Darlehensbetrag, der zurückzuzahlen ist.

  • Laut den Erklärungen beim Meister-BaföG liegt der Maßnahmebeitrag bei höchstens 10.226 €. Es wird aber im späteren Text zwischen Unterhalts- und Maßnahmebeitrag unterschieden.
    Du solltest am besten mal dort anrufen und nachfragen, ob der Maßnahmebeitrag auch wirklich nur für die Weiterbildung gilt oder auch den Unterhaltskostenanteil beinhaltet.