Vollzeitbeschäftigung und Kindergeld/BAföG

  • Ich habe eine Frage zum Kindergeld- und BAföG-Anspruch, wenn innerhalb eines Kalenderjahres eine befristete Vollzeitbeschäftigung angenommen wird.
    Anbei mein Beispiel:


    Christine macht von Januar bis Mai ein Praktikum, bei dem sie monatlich 400,00 Euro verdient. In dieser Zeit erhält sie Kindergeld.
    Von Juni bis August arbeitet sie Vollzeit, wird in dieser Zeit sozialversicherungspflichtig und verdient dabei rund 1000,00 Euro netto monatlich.
    Ab September wird beginnt sie ein Studium und beantragt dafür BaFöG.
    Die Einnahmen von Christine im Kalenderjahr übersteigen den Betrag von 7680 Euro nicht.


    - Erhält Christine nach ihrer Vollzeitbeschäftigung (ab Studienbeginn) Kindergeld?
    - Erhält Christine während ihrer Vollzeitbeschäftigung Kindergeld?
    - Haben die Einnahmen aus der Vollzeitbeschäftigung negative Auswirkungen auf den BaFöG-Anspruch?

  • Zitat

    Haben die Einnahmen aus der Vollzeitbeschäftigung negative Auswirkungen auf den BaFöG-Anspruch?

    Nein


    Aus früherer eigener Erwerbstätigkeit angespartes Vermögen ist allerdings anrechenbares Vermögen.


    Bei den übrigen Fragen halte ich mich mangels Ahnung zurück.