Studienort Deutschland, Uni in Südafrika

  • Hallo zusammen,


    ich befinde mich zur Zeit in einer etwas verzwickten Situation. Ich möchte zum kommenden September mein Erststudium (Bachelor-Studiengang) beginnen.
    Allerdings ergibt sich bei mir die besondere Situation, dass dieser Studiengang in Deutschland selbst gar nicht angeboten wird, ich jedoch eine private Akademie gefunden habe, die in Kooperation mit einer anerkannten Universität in Südafrika (was ja nun wirklich nicht mehr EU ist) dieses Studium ermöglicht.
    Im Detail sieht es nun so aus, dass in dieser deutschen Akademie das Tutorium inklusiver aller Lesungen und Prüfungen stattfindet, ich jedoch offiziell in der südafrikanischen Uni eingeschrieben bin und mir von dort auch der Bachelor ausgestellt wird.


    Sehen meine Chancen grundsätzlich wirklich schlecht aus, oder gibt es noch Möglichkeiten?


    Freue mich über jede Mithilfe, dankeschön :)


    dschulis