berechnung des Unterhalts für Elternteile

  • Guten Morgen,


    ich würde mich freuen, wenn Sie mir bei dieser Frage weiterhelfen könnten:


    Ich werde ab diesem Herbstsemester studieren und gehe davon aus, einen Unterhaltsanspruch von 640 Euro zu haben.


    Meine Eltern (geschieden) sind beide Berufstätig, verdienen aber unterschiedlich. Wie berechnet sich der jeweilige Anteil von den 640 Euro (minus Kindergeld), die mir jeder zahlen muss. Werden einfach die Nettogehälter ins Verhältnis gesetzt?


    Ich freue mich auf die Antworten.


    Vielen Dank.


    John

  • Es werden einfach die Nettogehälter minus Selbstbehalt (1.100 €) ins Verhältnis gesetzt.


    Schwieriger wirds bei Geschwistern.


    Vorrangig musst du aber BAföG beantragen.

  • Wie sieht es denn aus, wenn ich noch ein Geschwisterteil habe mit dem gleichen Anspruch (640 Euro).


    Kann dieser Betrag von beiden Geschwistern bis zum Selbstbehalt eingefordert werden oder gibt es da Höchstgrenzen oder verringert sich der Anspruch des Kindes dann?


    Ich bedanke mich im VOraus für die Antworten.


    Grüße


    John