Bafög für mich, Ehepartnerin Alg-II berechtigt?

  • Hallo,


    ich bitte um die Klärung folgender Frage, worauf ich im Internet keine direkte Antwort gefunden hab:


    Sachlage:
    -Ich möchte in einigen Monaten eine schulische Ausbildung beginnen, was durch Bafög förderungsfähig ist.
    -Ich bin verheiratet und mache zur Zeit mein Abi, weshalb ich und meine arbeitslose Ehefrau Alg-II bekommen.
    - Wenn ich die Ausbildung beginne, bekomme ich Bafög (ca. EUR 500) für meinen Lebensunterhalt.


    Meine Frage:
    -Sind die 500€ Bafög für mich und für meine Ehefrau,
    oder hat meine Ehefrau Recht auf Alg-II?
    -Sind Förderungen wie Wohngeld für eine eigene Wohnung während des Bafögbezugs möglich?


    Vielen Dank schon im Voraus für jede hilfreiche Antwort.