Wohngeld für Schüler

  • Hallo Zusammen,
    meine Tochter ist Schülerin der 13. Klasse und hat eine eigene Wohnung, weil ich beruflich im vergangenen Jahr umziehen musste und ich es ihr nicht zumuten wollte in vorletzten Schuljahr die Schule zu wechseln. Sie hat bis September diesen Jahres Wohngeld bezogen, da sie nur vom Unterhalt lebt, den sie von mir und meinem geschiedenen Mann bekommt. Bei der Verlängerung Ihres Wohngeldantrages ist ein Experte darauf gestossen, dass Ihr kein Wohngeld sondern eigendlich Bafög zusteht. Hat jemand Erfahrung bei der Beantragung von Wohngeld für Schüler und was ist zu beachten? Wo kann man sich hinwenden uns wo gibt es was darüber zu lesen?
    Vielen Dank für die Hilfe
    Fienia

  • Hallo


    die Auskundt ist richtig. Schüler von allgemeinbildenden Schulen haben vorrangig erst mal BAöfG Anspruch dem Grunde nach. Dadurch sind sie vom Wohngeldbezug ausgeschlossen. Also BAföG beantragen.


    Gruss Andy