Bafög zurückzahlen weil ich es nicht weiter haben will??

  • Guten abend...
    ich befand mich in einer Assistenten Ausbildung und habe ein Jahre Bagöf erhalten. Da ich aus gesundheitlichen Gründen die Ausbildung nicht weiter machen darf/ kann (Hab auch ein Ärtzliches Attest bekommen). Da mein BaFöf im Febuar ausgelaufen ist. Also nach einem Jahr Ausbildung, habe ich es auslaufen lassen. Die Ausbildung läuft aber zwei jahre. Ich habe dann an Fang März in der Schule gekündigt. Nun rief mich eine Beamtin vom Bafög Amt an und sagte, warum ich denn kein Bafög mehr haben wolle. Ich sagte ich darf die Ausbildung nicht weiter machen. Darauf sagte sie mir das es möglich wäre, dass ich mein Bafög zurück bezahlen müsste. Also vom ganzen Ersten jahr. Spinnen die jetzt? Dann muss man ja vor der Ausbildunf richtig Angst haben, dass wenn man wieder Erwarten krank wird. Sein ganzes Bafög zurück zahlen darf. Ich bekam Schüler Bafög.

  • Ab April steht Dir definitiv keine Förderung mehr zu (1. Monat nach der Kündigung).


    Wenn Du im Verlauf der Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen ausbildungsunfähig geworden ist, steht Dir BAföG bereits ab dem 4. vollen Krankheitsmonat nicht mehr zu (§ 15 Abs. 2a BAföG).