Muss die Mutter Barunterhalt an Kind weiterleiten?

  • Hallo Forum
    Mein Kind ist seit 6 Monaten volljährig und in Ausbildung. Sie lebt bei ihrer Mutter. Habe seit ihrem Geburstag monatich €100,- Barunterhalt gezahlt. Leider auf das Konto der Mutter, die es nicht einsieht selber einen Barunterhalt zu zahlen. Ist die Mutter verpflichtet meinen gezahlten Brunterhalt an meine Tochter weiterzuleiten, oder darf sie das Geld für ihren Haushalt verbraten? Das Kindergeld behält die Mutter natürlich auch.
    Gibt es eine Möglichkeit die € 600,- für meine Tochter nachträglich zu retten?


    Danke für eure Hilfestellungen

  • Ist die Mutter verpflichtet meinen gezahlten Brunterhalt an meine Tochter weiterzuleiten


    Nein, denn, sofern deine Tochter nicht schriftlich was anderes erklärt hat, musst du ab Volljährigkeit an deine Tochter überweisen.


    Gibt es eine Möglichkeit die € 600,- für meine Tochter nachträglich zu retten?


    Eher nein, da ich mal davon ausgehen, das es für den Unterhalt des Kindes verwendet wurde.


    Mutter, die es nicht einsieht selber einen Barunterhalt zu zahlen.


    Wieviel verdient das Kind?
    Die Mutter kann anstelle des Barunterhalts, auch Sachleistungen gewähren (z.B. kostenfreie Wohnung, Verpflegung).