Habe ich Recht auf Wohngeld???

  • Hallo ihr lieben im Forum:)
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich möchte gerne Wohngeldantrag stellen und weiß nicht, ob ich Wohngeld hilfe bekommen würde.
    Zu meiner Situation:
    Ich arbeite und habe ein Gewerbe. Diesen Monat (seit anfan dieses Jahres) habe ich ein Gewinn von 173€ gemacht. Bis jetzt.
    Ich arbeite auch gleichzeitig und verdiene um die 650€ Brutto. Bin grad in Mutterschutz (Schwanger) und habe Mutterschaftsgeld von 539€ bekommen. Ich habe für 3 Jahre Elternzeit beantragt und wurde auch bestätigt.
    Mein Ehemann verdient 650€ Brutto.
    Unsere Mitete beträgt (mit Betriebskosten alles ohne Strom) 509,63€. Stromrechnung 30€.
    Würde ich mir diesen Angaben Wohngeld bekommen oder sind die Einkünfte zu wenig.


    PS: Antrag habe ich ausgefüllt liegt hier zuhause auf dem Tisch. Muss ich auch das Schreiben mit beifügen, dass ich 539€ Mutterschaftsgeld bekommen habe?


    Ich freue mich sehr auf eine antwort von euch:)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Pikary ()

  • Hab vergessen zu erwähnen: Vorasussichtlicher Entbindungstermin ist am 06.03.2010, wenn das Kind da ist werde ich ja Kindergeld bekommen und Elterngeld beantragen (Elterngeld mindestens 300€ bekommen).
    Sollte ich erst dan Wohngeldantrag stellen, wenn ich auch Elterngeld und Kindergeld bekomme, oder soll ich am Montagmein Antrag abgeben?

  • was an meinen Angaben sind unverständlich? Ich kann dir alles beantworten


    Ehemann:
    650€ Brutto verdienst


    Ich:
    173€ Gewinn vom Gewerbe
    einmalig Mutterschaftsgeld 539€


    Nach der Geburt : Kindergeld 189€, Elterngeld 300€


    Miete: 509,63€. Stromrechnung 30€.