muss man am Studienort wohnen?

  • Hallöchen,


    also hab mich vor kurzem mit einer Freundin auch mit dem Thema beschäftigt und auch beim Bafögamt nachgefragt und die meinten, dass es egal ist, wo man wo wohnt.


    Trotzdem noch eine Frage: Ich ziehe wieder in meine Heimatstadt, bei meiner Mutter in der Wohnung ist allerdings kein Platz für mich und daher suche ich mir eine eigene Wohnung. Könnte es da Probleme vom Bafögamt geben? Eigentlich können die ja nicht verlangen, dass man zurück zu den Eltern zieht!?


    LG

  • Bei Studierenden ist es unerheblich, wo sie wohnen. Wenn sie bei den Eltern wohnen, gibt es weniger BaföG. Mit eigenem Hausstand dementsprechend mehr. Es ist also jedem Studenten freigestellt, wo man wohnt. Die Ausnahme des Wohnortes gibt es nur beim Schüler BAföG.


    Klausi