FOS-eigener Haushalt-Privatschule

  • Hallo,
    Ich besuche eine Fachoberschule. Ich mache 2 Jahre also OHNE vorausgesetzte abgeschlossene Ausbildung. Das ist ja eigentlich nicht förderungsfähig. Aber die nächste Schule mit dieser Fachrichtung ist mehr als 2std. fahrtweg entfernt. diese besuche ich jetzt auch. allerdings gibt es in der nähe meiner mutter eine privatschule, die geld kostet mit der gleichen fachrichtung müsste ich jetzt auf die privatschule gehen?
    Falls ich Bafög bekommen sollte, muss ich ja einen eigenen haushalt haben. muss der dann in der nähe der schule sein oder kann ich mir auch eine wohnung in der nähe meiner mutter suchen?
    Vielen dank im voraus für die antworten.

  • Also, es kann dich niemand zwingen, auf eine Privatschule zu gehen. Wenn es mehr als 2 Stunden Fahrtweg sind, dann wird es hierfür Förderung geben. Wenn du dir aber eine Wohnung in der Nähe deiner Mutter suchst, wird dich das Amt fragen, warum du nicht gleich zu deiner Mutter ziehst. Sobald du die 2 Stunden Fahrtweg unterschreitest, ist die Förderung futsch, weil du dann bei deiner Mutter wohnen könntest;)


    Klausi

  • von meiner mutter aus ist der fahrtweg weiter als 2 std. also müsste ich es ja bekommen...
    so dann steht da aber ich brauche einen eigenen haushalt...ist es dem amt egal wo die wohnung ist oder muss die wohnung nah bei der schule sein? also muss durch den eigenen haushalt der weg dann kürzer als 2std. sein? oder muss der weg länger als 2std sein auch mit der eigenen wohnung.


    also
    wohnung der mutter mehr als 2std weg
    eigene wohnung mehr als 2std weg


    oder
    wohnung der mutter mehr als 2 std weg
    eigene wohnung nah an der schule (weniger als 2std.)


    oder
    wohnung der mutter mehr als 2std weg
    eigene wohnung egal wo und wie weit weg...


    ok sehr kompliziert ;) aber ich hofffe dihr versteht das und könnt mir nochmal helfen...
    danke :)