Unterhalt an Sohn

  • Hallo zusammen
    ich bin neu im Forum und ich hoffe das mir jemand von den alten Hasen helfen kann .Mein Sohn wird dieses Jahr 18 und wohnt bei seinem Vater.Noch zahle ich den Unterhalt an ihn möchte aber bei Volljährigkeit an meinen Sohn zahlen ,habe schon mitbekommen das das geht, so nun meine Fragen :
    1.da dann beide Barunterhaltspflichtig sind wie wird der Unterhalt berechnet.unser Verdienst ich 1550 € mein Ex ca 1750€
    2.muß mein Ex bar zahlen obwohl mein Sohn bei ihm wohnt
    3.muß mein Sohn wenn er vom Vater kein Geld bekommt sondern nur Verpflegung und Unterkunft etwas zum Lebensunterhalt beitragen
    4.wie viel muß ich an Unterhalt bezahlen
    so ich glaube das war es erst einmal ach ja mein Sohn geht noch zur Schule er möchte sein Abitur machen:cool:

  • Hallo annadiekleine,


    Die Berechnung geht so:


    das anrechnungsfähige Einkommen wird addiert. In dem genannten fiktiven Fall werden die Einkünfte nach Abzug der Werbungskostenpauchale von 5 % addiert und danach der Bedarf aus der DT ermittelt. Nach Alterstsufe 4 mit einem Einkommen aus der Spalte ergibt sich ein Bedarf von 625 €, der gekürzt um das volle Kindergeld dann im Verhältnis der Beteiligten am Gesamteinkommen verteilt wird: Sie 47 %, er 63 %.


    Wie der den Bedarf erbringt, ist ihm überlassen. Er kann zwischen Naturalunterhalt und Barunterhalt entscheiden.


    Der Unterhalt kann nicht nur, er muss an den Berechtigten ausgezahlt werden, wenn dieser keine anderen Verfügungen trifft.


    Gruß.

  • Hallo Hansedgar ,vielen dank für die Info das hilft mir weiter :D denn ich habe keine Lust den Lebensunterhalt für meinen Ex und seine neue Freundin mitzubezahlen ,sondern ich möchte das mein Sohn das Geld bekommt damit er was davon hat :)