Wird die Arbeit während des Studiums auch angerechnet?

  • Hallo,


    ich habe eine 3-jährige Berufsausbildung abgeschlossen und im Anschluss studiert. Da meine Eltern mich aber nicht unterstützt haben/unterstützen (ich aber keinen Anspruch auf Bafög habe), muss ich nebenbei arbeiten. Arbeite halbtags in meinem Ausbildungsberuf, heißt 20 Stdn/Woche und komme über die 614€ Grenze (Wenn ich diese Grenze richtig gedeutet habe).


    Zusammen würde ich im Juli 6 Jahre erwerbstätig gewesen sein.


    Jetzt meine Frage, wäre es möglich, dass ich dann elternunabhängiges Bafög beziehen kann? Wenn dies so wäre, dann würden mir 2343987 Steine vom Herzen fallen. Das wäre ein Traum. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das geht und bis jetzt habe ich auch noch nichts darüber lesen können.


    Also, vielen lieben Dank für eure Antwort!

  • Um elternunabhängiges BAföG zu erhalten, müssten die 6 Jahre der Ausbildung + Erwerbstätigkeit VOR dem förderungsfähigen Studium nachgewiesen werden. Wann BAföG beantragt wird ist unerheblich, hauptsache die 6 Jahre sind vor dem Studium erfüllt.


    Also zu deiner Frage: leider nein:(


    Klausi