Vater zahlt keinen Unterhalt mehr

  • Hallo an alle,


    ich bin ganz neu hier und habe eine wichtige Frage:


    Und zwar geht es darum, dass mein Vater diesen Monat das letzte Mal Unterhalt zahlen will - danach nichtmehr.


    Ich denke aus persönlichen Gründen, weil ich keinen Kontakt mehr zu ihm möchte...


    Zur Situation: Ich bin 18 Jahre alt, bin vor einem Jahr von zuhause abgehauen und wohne jetzt 300km von meinen Eltern entfernt in Norddeutschland.
    Ich stecke zurzeit im Umzug (der 3. mittlerweile *seufz*), bin arm wie ne Kirchenmaus, bekomme keinerlei Unterstützung und muss mir dringend nen Job bzw. sobald möglich nen Ausbildungsplatz suchen.
    Durch das ganze Chaos der letzen Monate ist bei mir alles etwas aus dem Ruder gelaufen...
    Aber jetzt möchte ich mich wieder ordnen und auch finanziell selbstständiger werden.


    Leider bin ich den nächsten Monat noch auf den Unterhalt angewiesen...es sind zwar "nur" 270€, aber trotzdem ist es blöd, wenn die plötzlich fehlen.


    Ich hoffe, ihr versteht was ich meine...


    Wie ist das denn? Darf er einfach so nichtmehr zahlen?


    Er ist berufstätig und hat zurzeit keine Kurzarbeit.
    Ich dachte er muss zahlen, solange bis ich ne Ausbildung habe.


    Was kann ich machen? Muss ich zu irgendeinem Amt?
    Mein Vater meint, dass er definitiv nicht unterhaltspflichtig ist und ich kann nicht mit ihm reden.


    Nun bin ich etwas ratlos...


    Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar :)


    Liebe Grüße
    Laura-Louisa

  • Hallo


    Dein Vater hat Recht. Solange Du weder zur Schule gehst noch eine Berufsausbildung machst, muss er keinen Unterhalt leisten. Erst wenn Du in Ausbildung bist uns kein oder nur geringes Ausbildungsentgelt bekommst könnte die Unterhaltspflicht wieder bestehen.


    Gruss Andy