doch nicht elternunabhängig?

Das Forum ist derzeit geschlossen, eine Registrierung oder das Verfassen von Themen & Beiträgen sind nicht möglich.
  • hallo,
    ich bin ganz neu hier uns hab mich bezüglich meiner frage auch schon durchs forum gekämpft, aber nicht passendes gefunden.


    ich studiere seit oktober im saarland psychologie, habe zuvor meine abitur auf dem abendgymnasium gemacht ( zur aufnahme waren 3 jahre berufstätigkeit erforderlich).


    nach langem hin und her habe ich jetzt endlich meinen Bafög bescheid bekommen, aus dem geht hervor dass:
    -mein Grundbedarf 512 eus beträgt
    -unterkunftskosten 72 eus
    -und dass meine mutter mir zusätzlich 89,58 zuzahlen soll.
    (mein Vater zahlt nichts, habe auch einen unterhaltstitel)


    meine fragen dazu sind also:
    warum muss meine mutter zuzahlen, da ich doch eigentlich elternunabhängig gefördert werden müsste? Unabhängig davon könnte sie mir diese Zahlung nich leisten, auf grund ihrer finanziellen belastung!


    Warum ist mein grundbedarf so niedrig?


    warum stehen mir nur 72 eus unterkunftszuschuss zu?


    mit den restlichen 494 eus ist es kaum möglich mein leben zu bestreiten, bei miete, Büchern, Studiengebühren und essen muss man ja auch noch :p!


    ich entschuldige mich schonmal für meine riesen anfrage, aber ich blicke im paragraphen/klausel-chaos nicht durch...


    lg