wohngeldberechtigt??

  • Hallo Leute!


    Auch von mir ein recht herzliches Dankeschön dafür dass es sowas wie dieses Forum überhaupt gibt!


    Also, ich möchte euch kurz meine Situation schildern:


    Ich bin 21 Jahre alt, wohnte bis jetzt zuhause und warte auf einen Studienplatz. Da ich den wahrscheinlich erst zum Wintersemester (Oktober 10) bekommen kann habe ich zur Überbrückung einen Nebenjob in einer anderen Stadt angenommen wo ich um die 320 Euro verdienen werde.
    Außerdem Bekomme ich monatl. 200 Euro von meinem Vater als Unterhalt (wird das auch mit angerechnet??) und 150 Kindergeld wobei ich nicht genau weiß ob das Kindergeld zu meinem monatlichen Einkommen zählt.


    Es wäre sehr nett wenn mir jemand sagen könnte ob ich wohngeldberechtigt bin und wo man das überhaupt beantragt.


    Schon mal danke im Voraus!
    LG Livio

  • Hallo,


    Zitat

    Bekomme ich monatl. 200 Euro von meinem Vater als Unterhalt (wird das auch mit angerechnet??)


    Ja.


    Zitat

    150 Kindergeld wobei ich nicht genau weiß ob das Kindergeld zu meinem monatlichen Einkommen zählt.


    Wenn es sich um Kindergeld handelt - warum nur so wenig? Das Kindergeld beträgt 184 €. Ansonsten - von wem bekommst Du das Kindergeld?


    Zitat

    Es wäre sehr nett wenn mir jemand sagen könnte ob ich wohngeldberechtigt bin


    Wie soll ich das sagen, wenn ich die (Warm-)Miete nicht kenne?


    Gruß!