Erstantrag, 50% eines Hauses geerbt, trotzdem Bafög möglich?

  • Hallo und guten Morgen,
    ich habe in 2007 durch den Tod meines Vaters unser Haus (ca. 90 qm) zu 50% geerbt. Auf Grund von einem sehr hohen Schuldenbetrag, den meine Mutter alleine abdecken muss (ist Angestellte), ist das Haus (sehr renovierungsbedüftig) m.E. nicht zu verwerten.
    Habe im Oktober 2009 das Studium begonnen und den Erstantrag gestellt.
    Meine Mutter kann mich auch finanziell nicht unterstützen. Habe ich eine Chance trotzdem Bafög zu erhalten?, oder wird das auf Grund des "Vermögens" abgeschmettert werden.
    Welche Möglichkeit habe ich in einem solchen Fall? Vielen lieben Dank für eure Hilfe. Vielleicht ist der Fall ja schon mal aufgetreten und ich habe ihn im Forum nur nicht gefunden, dann sorry.