Weiterhin BAföG nach Studienwechsel, mittlerweile 30 Jahre alt?

  • Hallo,


    seit dem WS 2009/2010 studiere ich und erhalte auch elternunabhängiges BAföG. Zum WS 2010/2011 würde ich gerne in einen anderen Studiengang wechseln und weiterhin eine Förderung erhalten. Da ich mittlerweile aber schon 30 Jahre alt, denke ich, dass ich nach der Exmatrikulation aus dem jetzigen Studiengang bei einer neuen Beantragung zum neuen Studiengang keine Förderung mehr erhalten werde, ist doch richtig, oder?
    Jetzt ist meine Frage, ob es funktioniert, wenn ich noch für das nächste Semester im momentanen Studiengang angemeldet bleibe um weiterhin die Förderung zu erhalten und dann im WS 2010/2011 eine Studienbescheinigung des neuen Studiengangs einreiche. Wird die Förderung dann durchgehend, obwohl es ein anderer Studiengang ist, gezahlt? Natürlich würde mir die Zeit der Förderung dann am Ende fehlen, jedoch immer noch besser als gar nichts.


    Vielen Dank im Voraus.


    Mfg
    Patrick

  • Mit dem 30. Lebensjahr ist die Aufnahme des Studiums gemeint. Da du ja nicht das Studium aufgibt sondern das Studium fortführst, wenn auch in einer anderen Fachrichtung, solle es hier keine Probleme geben. Dein "Ausbildungsziel" Studium hast du ja vor dem 30. Lebensjahr eingeschlagen;)