2Ausbildungen, 30Jahre, Bafög-fähig?

  • Hallo,


    bin momentan 28Jahre und habe mich bisher kaum mit dem Thema Bafög oder auch Studium auseinandergesetzt.


    Ich möchte zum WS 2011 gerne Verterinärmedizin in Gießen studieren.


    Habe eine Ausbildung als Augenoptikerin gemacht, etwa 15Monate Vollzeit gearbeitet, dann Ausbildung zur Hufpflegerin und bin damit seit Ende 2004 selbstständig. Seit jetzt 20Monaten arbeite ich zusätzlich 15h die Woche (etwas mehr als 400€) wieder als Optikerin. Bis zum Beginn des Studiums kommen noch mind. 7Monate in Teilzeit dazu.


    Nun meine Fragen: Habe ich die Vorraussetzung trotz TZ erfüllt?


    Wie hoch sind die Chancen das ich Bafög bekomme über 30?


    Wäre ganz super wenn mir jemand genaueres dazu erklären kann.


    Schöne Weihnachten wünsche ich!


    VG Jenny

  • Wenn du das Studium anfängst, nachdem du 30 geworden bist, liegen die Chancen auf eine Förderung bei 0. Fängst du aber das Studium jedoch vorher an, dürfte es keine Probleme geben.


    Zu deiner Erwerbstätigkeit: Hierzu ist es wichtig, dass du bei deiner Erwerbstätigkeit mindestens 614€ im Monat verdient hast, um deinen Lebensunterhalt zu sichern. Vom zeitlichen Umfang her dürfte es also reichen, dass du elternunabhängiges BAföG erhalten würdest.