Meister BaföG trotz Privatinsolvenz

  • Hallo ich bin die neue


    ich stell mich mal kurz vor
    Komme aus dem Oberbergischen und bin frisch geschieden und dabei meine Zukunft für mich und den Kindern aufzubauen


    dabei komme ich um eine privatinsolvenz nicht vorbei


    jetzt hat mich meine chefin gefragt ob ich nicht den friseurmeister machen möchte weil meine chEfin für januar 2011 eine neue friseurmeisterin braucht da diese wegen schwangerschaft und nach dem 1 jährigen erziehungsurlaub aufhört


    MEINE FRAGE


    KRIEGE ICH TROTZ PRIVATINSOLVENZ BaföG

  • Hallo. Auch wenn das Themen schon etwas älter ist, aber bisher keiner geantwortet hat, möchte ich kurz meine Erfahrung schildern. Die Frage habe ich mir nämlich auch gestellt.


    Nach Rücksprache mit der NBANK (zuständig für die Darlehnsvergabe) stellt eine Privatinsolvenz kein Hinderungsgrund dar. Dem Antrag auf BaföG (Meister-BaföG) ist lediglich ein Schreiben des Insolvenzverwalters beizufügen, indem bestätigt wird, dass der Antrag auf BaföG im laufenden Verfahren "kein Problem" ist.
    Im Umkehrschluss ist dem Insolvenzverwalter die Art und Höhe des gewährten BaföGs vorzulegen.


    Nach meinen Gesprächen mit der NBANK und dem Insolvenzverwalter gibt es also keine Probleme. Wäre ja auch zu traurig, wenn man sich wegen einem Insolvenzverfahren nicht weiterqualifizieren dürfte, und einem somit die Möglichkeit auf ein höheres Einkommen und damit eine schnellere Begleichung der Schulden verwehrt würde.


    PS: bei ALG II Empfängern ist zudem unbedingt Rücksprache mit dem JobCenter zu halten.


    Wünsche dir viel Erfolg bei der Ausbildung.