Baföganspruch bei Eigentum

  • Hallo,


    ich besitze mit meinen Geschwistern 1/8 eines Hauses und bekomme monatlich 50€ durch Mieteinnahmen.
    Ich beabsichtige ab nächstes Jahr zu studieren und möchte Bafög beantragen. Ich habe Informationen, wo ich meinen Anteil des Hauses verkaufen oder beleihen muss, bevor ich Bafög erhalte.
    Aber ich kann keine Schulden auf meinen Teil aufnehmen und verkaufen kann ich ohne Zustimmung der anderen Eigentümer, die teilweise noch nicht volljährig sind, auch nicht.


    Was erwartet mich und was kann ich im Vorfeld schon tun?


    Danke


    tom

  • Ich würde nicht auf Biegen und Brechen versuchen, das Haus bzw. einen Anteil davon zu verkaufen oder zwingend beleihen. Ein Anteil an Wohneigentum ist mehr wert als das BAFÖG:)
    Zum anderen ist es nicht erlaubt (ich wollte nicht illegal sagen:D)


    Sind denn noch Schulden auf dem Haus, dass diese mit dem "Anlagevermögen" verrechnet werden können?