BAföG für Privatschule (zum Techniker)

  • Hallo an alle,


    ich bin neu hier und hätte gleich ein paar Fragen.
    Ab dem ersten Januar bin ich sozusagen Arbeitslos und wollte an einer Privatschule mein staatlich anerkannten Techniker machen. Die Schule würde 2 Jahre dauertn und sie kostet im Monat 200€. Dazu kommen noch Prüfungsgebühren etc.
    Die Frage ist jetzt, habe ich anspruch auf BAföG? Und wenn ja wieviel??


    Meine Eltern sind beide Rentner und verdienen auch nicht sonderlich viel. Ich hab eine eigene Wohnung und mein Privatvermögen liegt auch über 5000€. Bin ledig und habe keine Kinder.
    Wieviel Geld würde mir ca zustehen, und kann man allein vom BAföG die 2 Jahre halbwegs überleben ?


    Danke schonmal für die Antworten
    Gruß Zwerg

  • Welcher (öffentlichen) Schulform ist denn die Privatschule gleichgestellt?


    Mit einer Angabe "mein Privatvermögen liegt auch über 5000€" kann man nichts anfangen. Hierzu müsste man schon einen ungefähren Wert wissen.