Frage zu einem erneuten BAföG Antrag

Das Forum ist INAKTIV
  • - Registrierung nicht möglich
  • - Erstellen von Themen / Beiträgen nicht möglich
  • Hallo zusammen,


    meine Freundin hat Ihren BAföG - Bescheid erhalten (Elternunabhängig)


    Sie bekommt leider nur ca. 80 Euro, da ihr Vermögen zu groß war.


    Was ist jetz aber, wenn sie in 4 Monaten oder so nur noch ein Vermögen von 5000 Euro hat, kann sie dann einen erneuten Antrag auf BaföG stellen, da ihr die 80 Euro unmöglich ausreichen?


    Viele Grüße

  • Die Vermögensanrechnung richtet sich nach § 29 BAföG. Maßgeblich ist also der Zeitpunkt der Antragstellung, Änderungen des Vermögens haben danach keine Auswirkungen, dies ist auch der Fall, wenn sich das Vermögen erhöhen sollte. Wichtig ist aber, dass auch beim Folgeantrag wieder das Vermögen abgefragt wird. Da hat deine Freundin also wieder Chancen, einen höheren BAföG Bedarf zu erhalten.