Zweitausbildung nach langer Elternzeit

Das Forum ist derzeit geschlossen, eine Registrierung oder das Verfassen von Themen & Beiträgen sind nicht möglich.
  • Halli Hallo alle zusammen!


    Also Vorweg: Ich habe 2004 eine 3jährige Arzthelferinnenausbildung beendet und in die Elternzeit gerutscht...daher also keine Berufserfahrung. Habe nach den 3Jahre Elternzeit meinen ALG1 in Anspruch genommen und bin mit meinem Mann in ein anderes Bundesland gezogen zwecks Arbeit(mein Mann),wurde wieder Schwanger und befinde mich jetzt quasi im 2. Elternjahr...


    Da ich nun nach fast 5 jähriger Berufsabstinez nicht mehr in meinem Beruf integriert werden kann, möchte ich gerne die Erzieherausbildungslaufbahn einschlagen. D.h. 2 Jahre Ausbildung BFS Sozialassistent/-in Sozialpädagogik und danach noch einmal 2Jahre Ausbildung FS Sozialpädagogik (Erzieher/in).


    Das Problem ich wurde dieses Jahr 30 und bin seit 2007 verheiratet.


    Meine Frage also: Besteht überhaupt die Möglichkeit einer Förderung durch BAföG? Und falls ja (was mal ein Wunder wäre) wie hoch darf das Einkommen meines Mannes bei unserem 6 Personenhaushalts sein?


    Bitte nicht wundern aber ich bin bei solch einem "Juristendeutsch" immer sehr schnell verwirrt und frage lieber noch einmal nach und hoffe das mir jemand klar ausdrücken kann ob noch eine Hoffnung besteht.:o :confused: :)


    Liebe Grüße Amoebchen