Unterhalt für 21 Jährige Tochter mit eigenem Hausstand

  • Hallo zusammen, ich habe eine Frage es geht um die Tochter meines Mannes. Sie ist 21 Jahre alt, hat eine eigene Wohnung und macht nächstes Jahr Abitur. Sie hat jetzt Ihren Nebenjob gekündigt, da Ihr das mit dem Job und der Schule zuviel wird.Sie bekommt von meinem Mann jeden Monat € 350,- inkl. Kindergeld Unterhalt ( er zahlt auch noch seinem Sohn mon. 200 ,- inkl. KG, da dieser noch in der Ausbildung bis nächstes Jahr steckt.) Was müßte mein Mann ( Netto € 2400,-) seiner Tochter noch drauf legen an Geld damit Ihr Unterhalt von € 640,- gesichert wäre, von der Mutter ist nichts zu holen, da sie über keine Einkünfte verfügt.


    Viele Grüße
    ManuWAWA

  • Die Tochter hat Anspruch auf 640,-€ im Monat. Von diesem Betrag ist ansich das volle Kindergeld abzuziehen. Dies gilt aber nur dann, wenn das volljährige Kind dieses Kindergeld auch selbst bezieht. Offenbar erhält es jedoch der Kindesvater. Deshalb muss er die vollen 640,-€ an die Tochter zahlen. Dazu ist er nach Maßgabe seiner Einkünfte und der weiteren Unterhaltsverpflichtungen auch in der Lage.
    Gruß Chiemsee