elternunabhängiges BAföG?

  • Hallo,
    ich hätte mal zwei Fragen zum elternunabhängigen BAföG.
    Mein Lebenslauf:
    Mittlere Reife
    3 Jahre Ausbildung
    1 Jahr vollbeschäftigt
    seit August auf 75%-Basis beschäftigt und und mache jetzt noch zwei Jahre nebenbei FOS
    Ich wäre nach den 2 Jahren also 6 Jahre erwerbstätig und hätte die Fachhochschulreife. Könnte ich dann für ein Studium elternunabhängiges BAföG in Anspruch nehmen?


    2. Frage: Würde als Ehegatte auch mein Freund zählen obwohl ich nicht mit ihm verheiratet bin und würde sein Einkommen angerechnet werden wenn ich mit ihm zusammen wohne?


    :confused:

  • Die 3 Jahre Berufstätigkeit werden dir anerkannt, wenn du monatlich selbst für deinen Lebensunterhalt sorgen konntest. Davon ist auszugehen, wenn du monatlich über ein Einkommen von 614,40 verfügst.


    Zitat


    2. Frage: Würde als Ehegatte auch mein Freund zählen obwohl ich nicht mit ihm verheiratet bin und würde sein Einkommen angerechnet werden wenn ich mit ihm zusammen wohne?


    Ist dein Freund dein Ehegatte?!:D - Nö! Sein Einkommen hat also keinerlei Auswirkung auf dein BAföG, da er dir zu keinerlei Unterhalt verpflichtet ist.