Kindergeld bei Nebejob?

  • Hi,
    wenn ich nun im Jahr ca 7200 netto in meiner Ausbildung verdiene und mit einem Nebenjob übe die 7600 Euro komme, aber nicht mehr daheim wohne - würde ich dann noch irgendwie die Möglichkeit haben Kindergeld zu bekommen ?
    (bin übrigens 22)


    Wie ist es, wenn ich schon mit dem Ausbildungsgehalt über die 7600 Euro Grenze komme:confused:


    Bitte um Antwort - bevor ich zuviel verdient habe :eek:


    Vielen Danke!

  • ohne jetzt genau nachzuforschen, wieviel man genau verdienen darf, würde ich sagen, dass du deutlich drüber liegst.


    um den anspruch auf das kindergeld nicht zu verlieren, muss man bei 7.xxx eur im jahr liegen. du hast ja schon gut das doppelte ...

  • Ne sorry schlecht formuliert :rolleyes:


    meine wenn ich mit dem Gehalt vom Nebenjob über insgesamt 7600 Euro komme (nicht mit dem allein - das wär cool, aber dann müsste ich so ca 18 Std. am Tag arbeiten ^^) Sind so in etwa 200-250 im Monat bei dem Nebenjob ... Also


    Danke aber für die Antwort schonmal:)

  • Du darfst Brutto nicht mehr als 7680 Euro verdienen, um nach Kindergeld zu beziehen.


    Wenn du nur einen Euro drüberliegst, muss alles zurückzahlen.


    Noch was vergessen: Von deinem gesamt Brutto Einkommen werden dann noch 920 Euro Freibetrag
    abgezogen. D.h. für, die Brutto obergrenze die du verdienen darfst ist 7680+920=8600 Euronen.



    Also aufpassen :cool: