Vermögen = zu kaufende Einrichtung

  • Hallo zusammen,
    meine Tochter wird studieren und hat dazu eigenes Vermögen >5200 zur Verfügung.
    Allerdings ist von diesem Geld noch die Wohnung (Makler) sowie die Einrichtung zu beschaffen, dadurch fällt das Vermögen <5200 .


    Welches eigene Vermögen ist für den BAFöG Antrag massgeblich ?
    Die Wohnungseinrichtung/Haushaltsgegenstände zählen ja nicht mehr mit zur Bemessungsgrundlage ...


    Wie gehen wir da korrekt vor, kann mir da jemand helfen bitte ?


    Danke schon mal
    Milan432

  • das ist einfach zu lösen. Beim BAföG ist das Vermögen zum Zeitpunkt der Antragstellung maßgebend. Also erst Möbel kaufen, Rechnungen gut aufheben und dann den Antrag stellen.


    Gruss Andy