Seit 7 Jahren elternunabhängig - berechtigt?

  • Hallo!


    Folgende Frage -


    ich bin nun 24, habe eine 2te Ausbildung begonnen (die erste erfolgreich abgeschlossen) und lebe seit meinem 17ten Lebensjahr eigenständig. Da das erste Lehrjahr meiner neuen Ausbildung eine Vollzeitschule ist, muss ich nun einen Bafögantrag stellen, da ich monatlich nur 200€ bekomme. Hier mein Lebenslauf:


    - 01.08.2000 - 31.01.2004 Ausbildung
    - 18.02.2005 - 31.05.2005 Angestellter Vollzeit
    - 06./07./12.2005 Aushilfskraft 400€ Basis
    - 03.04.2006 - 31.12.2006 Zivildienst
    - 07.01.2007 - 31.09.2007 Aushilfskraft 400€ Basis
    - 16.10.2007 - 31.08.2009 Angestellter Vollzeit


    Nun die Frage -


    besteht hier Anspruch auf elternunabhängiges Bafög?
    Zählen Monate, in denen man arbeitslos gemeldet war, jedoch keine Leistungen bezogen hat, auch? Zählt die Ausbildungszeit komplett, auch wenn es mehr als 36 Monate waren? Es sind mittlerweile mehr als 7 Jahre, in denen ich nicht mehr bei den Eltern wohne. Und eine andere Chance als BAföG bleibt mir nicht mehr, scheinbar liegt eine Unterstützung einer Weiterbildung (O-Ton eines Beamten) "nicht im Interesse der Allgemeinheit" und es wäre besser, ich würde einfach NUR Sozialleistungen beziehen, statt selbst auf eigenen Beinen zu stehen (Vorsicht, Ironie).
    Wäre für jede Hilfe dankbar!


    Grüße


    Klaus-Uwe