BAföG für Fachhoschulreife auf Berufskolleg (BKFH)?

  • Hallo zusammen!


    Ich bin, auch nachdem ich mir alles durchgelesen habe, noch extrem unsicher ob ich wirklich Bafög berechtigt bin oder nicht.


    Bräuchte dringend hilfe, da die Berechtigung meine Entscheidung beeinflusst ob ich diesen Schritt zur Weiterbildung überhaupt gehe.


    Zu mir:
    + 20 Jahre alt - m
    + lebe bei meinen Eltren
    + im Juni Ausbildung zum Kaufmann G. u Aussenhandel abgeschlossen - momentan angestellt
    + Wohnhaft in Baden Württemberg



    Nun zum Fall:


    Ich bin, nach meiner 3 jährigen Ausbildung, momentan angestellt im kaufmännischen Bereich (Sanitärgroßhandel). Ich plane im Juni 2010 zu kündigen (1. Knackpunkt) um die Fachhochschulreife zu erlangen und anschließend zu studieren.
    Die Fachhochschulreife kann man bei uns in Baden württemberg innerhalb eines Jahres erlangen (1 jähriges BKFH).


    Mein Problem, ohne Bafög, sprich ohne Geld in der Tasche kann ich diesen Schritt nicht wagen. Ich wohne zwar noch bei meinen Eltern (bei denen ich dann auch noch weiterhin wohnen würde) habe aber dennoch geringe Ausgaben durch Auto usw.


    Meine Frage: Bin ich Bafögberechtigt? Ich sehe die Tatsache, dass ich meine Stelle kündigen würde als kritischen Punkt an oder mache ich mir dort falsche gedanken?


    Die Baföghöhe ist eine andere Geschichte, aber da meine Mutter nur durchschnittlich verdient und mein Vater arbeitslos ist sehe ich in diesme Punkt keine Probleme.


    Wäre echt erfreut über jede Antwort!
    Besten Dank bereits jetzt.

  • Das Berufskolleg würde nur gefördert, wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnen würdest (aufgrund einer zu großen Entfernung zur Ausbildungsstätte). Da dies aber nicht der Fall ist, bekommst du leider kein Schüler BAföG.


    Klausi

  • Hallo,


    danke für die Antwort!
    Ich habe zuvor aber das gelesen:


    [url=http://www.bafoeg-rechner.de/Fragen-Brett/read.php?1,29198]bafög auf berufskoleg (BKFH) - BAföG-Forum (allgemeine Fragen) - Foren - Studis Online[/url]


    zweiter (letzter) Beitrag.


    Irgend was stimmt doch da nicht!?