Trennung der Eltern - Recht auf Unterhalt?

  • Hallo zusammen!


    Meine Eltern werden sich demnächst trennen und meine Mutter, mein Bruder und ich stehen vor einem haufen von Fragen.


    Mein Vater verdient 1.600€ - 2.000€ netto im Monat (Arbeiter), meine Mutter verdient 360€ im Monta (eben 400€-Job), mein Bruder (23) geht ab diesem Monat studieren und hat vor ein paar Tagen seinen Bafög-Antrag abgeschickt (d.h. wir wissen noch nicht was er bekommt) und ich (21) mache gerade im 2. Jahr eine Ausbildung (monatlich 720€ brutto).


    Ist mein Vater irgendjemanden von uns gegenüber unterhaltspflichtig? Oder müssen wir Hartz IV beantragen?
    Wie gehen wir am besten vor? Was sind unsere (besten) Möglichkeiten, die wir haben?


    Ich hoffe uns kann jemand helfen und ein paar Tipps geben!


    Viele vielen vielen Dank!

  • Du hast keinen Unterhaltsanspruch mehr weil Dein eigenes Einkommen aus Ausbildungsvergütung und Kidnergeld ausreichend ist. Dein Bruder hat Unterhaltsanspruch aber davon ist erst mal das Kindergeld und das volle BAföG abzuziehen. Ob dann noch was bleibt an Anspruch kann man erst sagen wenn klar ist wieviel BAföG er bekommt. Die Mutter hat auf alle Fälle bis zur Scheidung Anspruch auf Trennugnsunterhalt. Nach der Scheidung dann allerdings wohl nicht mehr weil sie dann für sich selbst sorgen muss.

  • Ok ich bin also raus aus der Rechnung.


    Nachdem was wir ausgerechnet haben, würde mein bruder wahrscheinlich 414€ bafög bekommen pro Monat. Nur wenn wir ausziehen hat er keinen Anspruch mehr auf Bafög, da mein Vater dann ja erstmal unterhaltspflichtig wäre richtig?
    Hätte er dann das Recht die 414€ von meinem Vater zu bekommen?
    Dann müsste ja eigentlich auch noch etwas für meine Mutter übrig bleiben richtig?

  • Nein das ist Quatsch. Er hat Anspruch auf BAföG auch wenn er alleine wohnt. Dann ist sein Bedarfssatz sogar höher. Dein Vater muss nicht für ihn zahlen wenn er 414 € BAföG bekommen sollte. Das Kindergeld wird ihm auch voll angerechnet und dann hat er keinen Anspruch mehr auf Unterhalt. Deine Mutter hat nur bis zur Scheidung Anspruch auf Trennungsunterhalt. Nach der Scheidung muss sie sich selbst versorgen, da entfällt der Anspruch.
    Dein Vater hat auch Rechte nicht nur ihr und dazu gehört dass Dein Bruder BAföG beantragt und Deine Mutter sich um mehr eigenes Einkommen kümmert

  • Hallo Andy,


    erstmal danke für die rasche Antwort!
    Mein Bruder möchte mit meiner Mutter und mir zusammen ausziehen. Das heißt er wird erstmal nicht alleine wohnen.
    Beim Bafög-Rechner im Internet wurden für ihn 414€ angezeigt mit der Grundlage, dass meine Eltern verheiratet sind. Ändert man diesen Status auf "dauernd getrennt lebend" kommen am Ende nur 0€ heraus. Das ist schon komisch.


    Von Scheidung ist auch erstmal nicht die Rede. Wir wollen nur erstmal hier raus und es geht nicht darum, dass wir uns auf die Kosten meines Vaters bereichern, sondern darum dass wir erstmal wieder unser Leben neu ordnen können und uns eine kleine Wohnung leisten können!
    Nur mit vorläufigen Verdienst von 360€ meiner Mutter kommt man nicht sehr weit.


    Ich möchte nur wissen, ob wir es uns finanziell überhaupt zutrauen können uns zu dritt eine Wohnung zu suchen!


    Sorry wenn das falsch rübergekommen ist.